Der Qualitätsfaktor ist nicht zu unterschätzen